dogado Erfahrungen - Webhosting

Die dogado GmbH ist ein renommierter Web & Cloud Hosting Spezialist aus Dortmund mit über 15 Jahren Branchenerfahrung und über 50.000 Kunden. Sie bieten und entwickeln dabei leistungsstarke und innovative Hosting- & Produkte für Privat sowie für Geschäftskunden an. Zum Produktportfolio von dogado gehören Domains, Web- und WordPress-Hosting Pakete sowie Cloud Server, Hosted Exchange Pakete, Online Backup und Office 365 Lösung.

Seit dem 20.09.2017 betreibe ich eine WordPress-Webseite bei dogado. Jede Minute messe ich aus dem Google Rechenzentrum in Frankfurt die Erreichbarkeit und Ladezeit der Webseite, um so die Qualität von dogado bewerten zu können.

Erreichbarkeit 99,93% (Ø 29 Minuten Ausfallzeit je Monat) 8. Platz
Durchschnittliche Ladezeit 0,08 Sek. 3. Platz
Langsame Antworten 0,26% 3. Platz
Technische Ausstattung der
Webspace-Angebote1
Web S 2.0:
Web M 2.0:
Web L 2.0:
Web XL 2.0:
2,99 €/mtl.
4,99 €/mtl.
8,99 €/mtl.
14,99 €/mtl.




Preis für empfohlene Konfiguration
Web L, 1 .de-Domain, SSL
8,99 € / Monat
Pro
  • Preisgünstige Domains
  • Continous Backup (Backup alle 2 Stunden, ab Tarif M)
Contra
  • SSL kostenpflichtig (1 Zertifikat inklusive ab L-Tarif)
  • Nutzung externer Domains nicht möglich
Gesamtbewertung
3,0 von 5 Sternen
Mein Fazit

Mein bei dogado getesteter Tarif hatte leider einige Startschwierigkeiten. Im Januar, April und Juni 2018 gab es längere Serverausfälle, so dass die WordPress-Seite in diesen Monaten 1,5 - 5 Stunden nicht erreichbar war. Auch gab es in diesen Monaten Probleme mit der durchschnittlichen Ladezeit der Seite: Die Seite hat im Vergleich relativ langsam geladen.

Dogado hat nach einigen Aussagen seine Infrastruktur Anfang 2018 stark umgestellt, um zukünftig besseres und zuverlässigeres Webhosting anbieten zu können. Wie es bei Umstellungen der Fall ist, hat dies (scheinbar) ein paar Probleme verursacht. Zumindestens die Testseite hatte unter entsprechenden Serverausfälle zu leiden. Es bleibt abzuwarten, ob alle Probleme nun behoben sind und die Erreichbarkeit sich in den nächsten Monaten weiter verbessert.

Leider gibt es bei den dogado-Webhosting-Tarifen einige Einschränkungen, die mir nicht gefallen:

  • Keine kostenfreien SSL-Zertifikate: Eine verschlüsselte https-Verbindung ist heute Pflicht für jede Website. Leider gibt es erst ab dem Web L 2.0-Tarif ein kostenloses SSL-Zertifikate, welches für 1 Domain genutzt werden kann. SSL-Schutz für weitere Domains kostet ab 1,99 Euro / Monat. Viele Konkurrenten bietet dagegen für alle Domains kostenlose SSL-Zertifikate an, selbst in deren preiswerten Tarifen ist kostenloser SSL-Schutz enthalten. Der fehlende kostenlose SSL-Schutz bei dogado macht den Anbieter recht teuer, wenn man mehr als 1 Domain betreiben möchte.
  • Keine externen Domains möglich: Leider lassen sich die Webhosting-Tarife bei dogado nicht mit Domains von anderen Anbietern nutzen (externe Domains). Da die Domains bei dogado aber vergleichsweise preiswert sind, ist diese Einschränkungen meistens nicht zu schlimm.

Die beiden preiswertesten Tarife (S und M) besitzen leider noch ein paar weitere Einschränkungen. Im S-Tarif sind keine Backups enthalten. Ebenso sind in den Tarifn S und M keine Cronjobs enthalten. Cronjobs sind praktisch um gewisse Aufgaben, wie z.B. die Erstellung von Backups, regelmäßig ausführen zu lassen.

Zusammengefasst finde ich die Tarife von dogado zu teuer für die enthaltene Leistung. Insbesondere das Fehlen kostenfreier SSL-Zertifikate macht es sehr teuer wenn man mehr als nur 1 Domain bei dogado betreiben möchte. Bzgl. der Ladezeit und Erreichbarkeit bleibt zu abzuwarten, ob die Probleme von Anfang 2018 dauerhaft behoben werden konnten.

Zum Angebot von dogado

Wie ich Qualität bei Webhosting-Anbietern messen

Um die Erreichbarkeit und Ladezeit objektiv zu messen, habe ich ein Webhosting-Angebot bei den jeweiligen Anbietern gebucht und das beliebte Blogging- und Content-Management-System WordPress installiert. Mehr als jede vierte Webseite im Internet nutzt mittlerweile WordPress, unter Anderem die New York Times oder ZEIT Online.

Die mit Abstand wichtigsten Qualitätskriterien von guten Webhostinganbietern sind Erreichbarkeit und die Ladezeit der Website. Was bringen hunderten von Gigabyte Speicherplatz, wenn die Server ständig ausfallen?

Deswegen messe ich bei allen Anbietern die Erreichbarkeit und die durchschnittliche Ladezeit der WordPress-Webseite. Details habe im Artikel Erreichbarkeit und Ladezeit von Websites messen beschrieben.

Seit dem 20.09.2017 wird jede Minute diese WordPress-Installation bei dogado aufgerufen und es wird die Ladezeit der Webseite gemessen. Ich berechne dann die Durchschnittswerte für die letzten 12 Monate.

Erreichbarkeit von dogado

Die gemessene Erreichbarkeit unserer Webseite bei dogado in den vergangenen 12 Monaten lag bei 99,93%. Hochgerechnet auf einen Monat bedeutet dies, dass die Seite für durchschnittlich 29 Minuten pro Monat nicht erreichbar war. Unter den gemessenen Anbietern belegt dogado damit den 8. Platz in Bezug auf Erreichbarkeit. Das beste Ergebnis erzielt webgo mit einer Erreichbarkeit von 99,98%.

In den vergangenen 12 Monaten wurden bei dogado 39 Serverausfälle gemessen. Dies entspricht 3,2 Serverausfälle pro Monat. Der längste Serverausfall in den letzten 12 Monaten war am 28.08.2019 und dauerte 34 Minuten.

In der nachfolgenden Tabelle findet ihr die längeren Serverausfälle der Top-10 Anbieter.

Nachfolgend ist die Anzahl und die Zeitdauer für die Serverausfälle der verschiedenen Anbieter protokolliert. Hierbei wurden nur Ausfälle von mindestens 1 Minute berücksichtigt.

Rang Hoster Ø Ausfallzeit / Monat Ø Anzahl von Ausfällen je Monat Längster Ausfall
1webgo11 Minuten1,03 Minuten
2checkdomain11 Minuten1,715 Minuten
3Linevast11 Minuten0,55 Minuten
4Host Europe12 Minuten0,61 Stunde, 39 Minuten
5Mittwald14 Minuten0,71 Stunde, 19 Minuten
6Alfahosting25 Minuten2,351 Minuten
7DomainFactory26 Minuten1,249 Minuten
8dogado29 Minuten3,234 Minuten
9All-Inkl.com33 Minuten3,91 Stunde, 22 Minuten
101&135 Minuten3,940 Minuten

Nachfolgend sind die Serverausfälle von webgo in den vergangenen 12 Monaten protokolliert.

Juli 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
15.07 05:34 05:36 2 Minuten
15.07 00:55 00:56 1 Minute
14.07 08:50 08:52 2 Minuten
13.07 09:38 09:39 1 Minute
09.07 03:56 03:58 2 Minuten
08.07 06:07 06:08 1 Minute
05.07 05:16 05:17 1 Minute
Mai 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
09.05 21:44 21:47 3 Minuten
05.05 16:33 16:35 2 Minuten
April 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
25.04 12:21 12:22 1 Minute
März 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
23.03 15:34 15:36 2 Minuten
Dezember 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
13.12 12:49 12:51 2 Minuten

Nachfolgend sind die Serverausfälle von checkdomain in den vergangenen 12 Monaten protokolliert.

Oktober 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
07.10 10:02 10:04 2 Minuten
September 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
08.09 15:07 15:08 1 Minute
07.09 05:56 05:58 2 Minuten
August 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
16.08 05:50 05:52 2 Minuten
15.08 07:49 07:50 1 Minute
Juli 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
27.07 01:14 01:17 3 Minuten
27.07 00:02 00:03 1 Minute
24.07 18:27 18:28 1 Minute
08.07 14:41 14:43 2 Minuten
Juni 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
28.06 05:24 05:26 2 Minuten
19.06 06:31 06:33 2 Minuten
Mai 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
27.05 07:09 07:10 1 Minute
21.05 08:47 08:49 2 Minuten
18.05 00:41 00:42 1 Minute
März 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
13.03 15:16 15:17 1 Minute
04.03 06:06 06:21 15 Minuten
Februar 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
25.02 07:24 07:26 2 Minuten
11.02 08:04 08:06 2 Minuten
Dezember 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
17.12 12:09 12:12 3 Minuten
13.12 05:00 05:10 10 Minuten
06.12 15:41 15:42 1 Minute

Nachfolgend sind die Serverausfälle von Linevast in den vergangenen 12 Monaten protokolliert.

August 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
06.08 15:05 15:10 5 Minuten
Juli 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
06.07 10:06 10:07 1 Minute
April 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
11.04 02:58 02:59 1 Minute
Dezember 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
13.12 13:02 13:02 0 Minuten
13.12 12:50 12:55 5 Minuten
13.12 12:34 12:36 2 Minuten

Nachfolgend sind die Serverausfälle von Host Europe in den vergangenen 12 Monaten protokolliert.

September 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
23.09 23:18 23:29 11 Minuten
04.09 23:51 01:30 1 Stunde, 39 Minuten
Februar 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
13.02 08:29 08:33 4 Minuten
Januar 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
28.01 12:20 12:21 1 Minute
Dezember 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
13.12 12:47 12:55 8 Minuten
13.12 12:34 12:36 2 Minuten
November 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
28.11 00:25 00:26 1 Minute

Nachfolgend sind die Serverausfälle von Mittwald in den vergangenen 12 Monaten protokolliert.

September 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
17.09 12:01 12:03 2 Minuten
August 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
26.08 09:42 09:44 2 Minuten
Juli 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
10.07 14:38 14:39 1 Minute
Juni 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
06.06 23:32 23:33 1 Minute
Mai 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
27.05 01:33 01:54 21 Minuten
Februar 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
14.02 12:02 12:03 1 Minute
Januar 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
24.01 23:06 23:08 2 Minuten
November 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
26.11 00:14 00:16 2 Minuten
12.11 22:12 23:31 1 Stunde, 19 Minuten

Nachfolgend sind die Serverausfälle von Alfahosting in den vergangenen 12 Monaten protokolliert.

Oktober 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
15.10 18:03 18:09 6 Minuten
01.10 12:40 13:31 51 Minuten
September 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
28.09 06:58 07:03 5 Minuten
26.09 06:26 06:27 1 Minute
26.09 01:42 01:43 1 Minute
12.09 22:08 22:09 1 Minute
August 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
26.08 04:39 04:55 16 Minuten
Juli 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
24.07 11:16 11:21 5 Minuten
21.07 08:59 09:00 1 Minute
18.07 12:19 12:21 2 Minuten
05.07 10:11 10:12 1 Minute
Juni 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
26.06 15:30 15:31 1 Minute
26.06 15:16 15:20 4 Minuten
08.06 20:33 20:34 1 Minute
April 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
10.04 01:42 01:44 2 Minuten
Februar 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
27.02 05:22 05:29 7 Minuten
27.02 05:12 05:13 1 Minute
27.02 05:03 05:07 4 Minuten
27.02 04:48 04:52 4 Minuten
27.02 04:34 04:36 2 Minuten
27.02 04:28 04:30 2 Minuten
27.02 04:15 04:17 2 Minuten
27.02 04:05 04:06 1 Minute
26.02 02:14 02:22 8 Minuten
26.02 02:08 02:09 1 Minute
06.02 14:33 14:36 3 Minuten
Dezember 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
29.12 17:32 17:33 1 Minute
22.12 06:26 06:27 1 Minute

Nachfolgend sind die Serverausfälle von DomainFactory in den vergangenen 12 Monaten protokolliert.

September 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
25.09 21:34 21:39 5 Minuten
August 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
20.08 19:00 19:01 1 Minute
Mai 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
22.05 00:11 00:16 5 Minuten
April 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
20.04 00:33 00:34 1 Minute
Januar 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
11.01 12:14 12:26 12 Minuten
Dezember 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
13.12 13:02 13:03 1 Minute
13.12 12:47 12:54 7 Minuten
13.12 12:36 12:38 2 Minuten
November 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
30.11 09:19 09:22 3 Minuten
26.11 20:21 21:10 49 Minuten
26.11 13:49 13:52 3 Minuten
25.11 20:03 20:04 1 Minute
07.11 16:00 16:06 6 Minuten
Oktober 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
29.10 22:51 23:30 39 Minuten

Nachfolgend sind die Serverausfälle von dogado in den vergangenen 12 Monaten protokolliert.

Oktober 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
04.10 14:54 14:55 1 Minute
03.10 12:06 12:35 29 Minuten
03.10 12:01 12:02 1 Minute
03.10 11:00 11:01 1 Minute
August 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
28.08 05:53 06:27 34 Minuten
28.08 05:37 05:49 12 Minuten
28.08 05:17 05:23 6 Minuten
28.08 04:59 05:13 14 Minuten
28.08 02:59 03:02 3 Minuten
21.08 06:06 06:16 10 Minuten
21.08 05:43 05:57 14 Minuten
21.08 05:36 05:39 3 Minuten
21.08 03:04 03:10 6 Minuten
Juni 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
25.06 00:00 00:08 8 Minuten
Mai 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
30.05 01:43 01:50 7 Minuten
17.05 15:54 15:57 3 Minuten
März 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
05.03 01:30 01:47 17 Minuten
02.03 23:12 23:28 16 Minuten
01.03 10:54 11:17 23 Minuten
Februar 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
27.02 10:21 10:31 10 Minuten
07.02 07:52 07:54 2 Minuten
07.02 05:38 05:43 5 Minuten
07.02 01:29 01:37 8 Minuten
05.02 12:01 12:03 2 Minuten
Januar 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
07.01 16:04 16:10 6 Minuten
06.01 14:08 14:09 1 Minute
03.01 18:05 18:07 2 Minuten
02.01 15:06 15:07 1 Minute
Dezember 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
22.12 13:06 13:08 2 Minuten
21.12 17:36 17:40 4 Minuten
17.12 23:04 23:06 2 Minuten
November 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
27.11 08:42 08:52 10 Minuten
26.11 09:46 09:49 3 Minuten
26.11 09:34 09:42 8 Minuten
23.11 00:43 00:46 3 Minuten
05.11 14:49 15:00 11 Minuten
05.11 10:16 10:30 14 Minuten
Oktober 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
29.10 11:05 11:07 2 Minuten
24.10 11:20 11:23 3 Minuten

Nachfolgend sind die Serverausfälle von All-Inkl.com in den vergangenen 12 Monaten protokolliert.

Oktober 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
15.10 02:48 02:52 4 Minuten
15.10 02:23 02:44 21 Minuten
14.10 14:54 14:55 1 Minute
14.10 14:30 14:32 2 Minuten
14.10 14:19 14:21 2 Minuten
14.10 13:53 14:00 7 Minuten
14.10 12:52 12:55 3 Minuten
14.10 12:43 12:45 2 Minuten
14.10 12:33 12:36 3 Minuten
12.10 05:47 05:50 3 Minuten
11.10 20:40 20:49 9 Minuten
11.10 20:32 20:36 4 Minuten
11.10 20:20 20:28 8 Minuten
11.10 20:11 20:16 5 Minuten
09.10 03:44 03:47 3 Minuten
04.10 01:28 01:31 3 Minuten
September 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
29.09 08:48 08:55 7 Minuten
29.09 08:19 08:24 5 Minuten
29.09 07:59 08:01 2 Minuten
29.09 03:16 03:17 1 Minute
28.09 06:25 06:27 2 Minuten
24.09 03:34 03:36 2 Minuten
05.09 09:31 09:33 2 Minuten
August 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
30.08 00:28 00:56 28 Minuten
15.08 02:53 02:57 4 Minuten
Juli 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
19.07 15:49 15:53 4 Minuten
19.07 05:44 05:45 1 Minute
13.07 01:21 01:25 4 Minuten
Juni 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
20.06 02:57 03:01 4 Minuten
18.06 14:43 14:48 5 Minuten
15.06 05:54 05:57 3 Minuten
07.06 07:35 07:38 3 Minuten
02.06 17:17 17:20 3 Minuten
02.06 13:01 13:02 1 Minute
Mai 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
16.05 00:32 00:34 2 Minuten
15.05 03:14 04:36 1 Stunde, 22 Minuten
01.05 01:53 02:01 8 Minuten
April 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
09.04 01:13 01:19 6 Minuten
März 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
15.03 07:32 07:37 5 Minuten
Februar 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
07.02 02:24 02:25 1 Minute
07.02 02:18 02:20 2 Minuten
Dezember 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
10.12 20:46 20:47 1 Minute
November 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
26.11 08:03 08:04 1 Minute
20.11 03:07 03:10 3 Minuten
03.11 01:33 01:42 9 Minuten
01.11 01:36 01:39 3 Minuten
Oktober 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
31.10 02:17 02:18 1 Minute
23.10 07:20 07:21 1 Minute

Nachfolgend sind die Serverausfälle von 1&1 in den vergangenen 12 Monaten protokolliert.

September 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
25.09 06:33 06:46 13 Minuten
04.09 06:57 07:02 5 Minuten
04.09 06:33 06:34 1 Minute
August 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
07.08 06:53 06:55 2 Minuten
Juli 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
03.07 06:41 06:49 8 Minuten
Juni 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
05.06 07:13 07:16 3 Minuten
05.06 06:42 06:50 8 Minuten
Mai 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
08.05 07:04 07:11 7 Minuten
08.05 06:47 06:58 11 Minuten
April 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
30.04 11:12 11:21 9 Minuten
23.04 02:05 02:08 3 Minuten
10.04 06:52 07:02 10 Minuten
10.04 06:37 06:40 3 Minuten
09.04 22:18 22:51 33 Minuten
März 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
20.03 06:41 06:44 3 Minuten
20.03 05:26 06:06 40 Minuten
14.03 02:36 02:52 16 Minuten
13.03 02:39 02:40 1 Minute
11.03 02:39 02:40 1 Minute
01.03 02:38 02:39 1 Minute
Februar 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
18.02 02:38 02:39 1 Minute
08.02 02:39 02:40 1 Minute
Januar 2019
Tag Start Ende Ausfalldauer
31.01 12:57 13:27 30 Minuten
30.01 02:41 02:42 1 Minute
23.01 06:38 06:48 10 Minuten
22.01 02:39 02:40 1 Minute
09.01 09:22 09:26 4 Minuten
08.01 02:40 02:41 1 Minute
Dezember 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
24.12 02:41 02:43 2 Minuten
21.12 02:41 02:42 1 Minute
19.12 02:41 02:42 1 Minute
18.12 02:41 02:42 1 Minute
17.12 02:42 02:43 1 Minute
14.12 02:42 02:43 1 Minute
12.12 16:45 16:47 2 Minuten
11.12 02:42 02:43 1 Minute
10.12 03:22 03:49 27 Minuten
04.12 15:28 15:29 1 Minute
04.12 15:04 15:05 1 Minute
04.12 09:38 09:40 2 Minuten
November 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
30.11 02:50 02:51 1 Minute
26.11 09:29 09:34 5 Minuten
15.11 07:05 07:10 5 Minuten
05.11 09:01 09:23 22 Minuten
Oktober 2018
Tag Start Ende Ausfalldauer
23.10 07:03 07:10 7 Minuten
17.10 06:54 07:02 8 Minuten
16.10 14:00 14:01 1 Minute
16.10 12:57 13:32 35 Minuten

Fazit Erreichbarkeit: dogado verfügt über eine Erreichbarkeit von 99,93% und belegt damit den 8. Platz. Dies bedeutet dass die Seite im Schnitt für 29 Minuten im Monat nicht erreichbar ist. Dies ist ein gutes Ergebnis.

Ladegeschwindigkeit von dogado

Die durchschnittliche Ladezeit des WordPress-Blogs (ohne Bilder, CSS etc.) liegt bei 0,08 Sekunden. dogado belegt mit diesem Wert den 3. Platz. Das beste Ergebnis erzielt Linevast mit einer durchschnittlichen Ladezeit von 0,06 Sekunden.

Rang Anbieter Durchschnittliche Ladezeit
1 Linevast:
0,06 Sekunden
2 webgo:
0,06 Sekunden
3 dogado:
0,08 Sekunden
4 checkdomain:
0,11 Sekunden
5 Hetzner:
0,12 Sekunden
6 Alfahosting:
0,14 Sekunden
7 Host Europe:
0,15 Sekunden
8 All-Inkl.com:
0,17 Sekunden
9 Mittwald:
0,20 Sekunden
10 1&1:
0,25 Sekunden

Spannender als die durchschnittliche Ladzeit ist die Anzahl der langsamen Seitenaufrufe. Denn ob eine Seite nun um 0,1 Sekunden schneller oder langsamer lädt ist kaum zu merken. Wenn eine Seite aber zu lange zum Laden braucht, ist dies beim Besucher deutlich zu spüren.

Daher messe ich neben der durchschnittliche Ladezeit die Anzahl der Seitenaufrufe, die länger als 1 Sekunde gedauert haben. Diese Verzögerung ist als Besucher oft deutlich zu spüren.

Bei dogado dauerten 0,26% der Aufrufe länger als eine Sekunde um zu laden und dogado belegt damit den 3. Platz.

Rang Anbieter Langsame Antworten in %
1 Linevast:
0,15%
2 Host Europe:
0,24%
3 dogado:
0,26%
4 DomainFactory:
0,34%
5 checkdomain:
0,36%
6 All-Inkl.com:
0,59%
7 webgo:
0,65%
8 1&1:
0,83%
9 Hetzner:
1,14%
10 Alfahosting:
1,71%

Fazit Ladegeschwindigkeit: Die durchschnittliche Ladezeit von dogado betrug 0,08 Sekunden, was ein sehr gutes Ergebnis ist. Der Prozentsatz langsamer Seitenaufrufe betrug 0,26%. Dies ist ein sehr gutes Ergebnis. dogado belegt damit den 3. Platz

Alle Messwerte im Vergleich

Im nachfolgenden Diagramm findet ihr alle Messwerte.

Loading...

Auf Serverausfälle schnell reagieren

Serverausfälle sind ärgerlich, können aber passieren. Melde deine Website hier kostenlos an, um per E-Mail schnell über Ausfälle deiner Website informiert zu werden. Unser System überprüft jede Minute, ob deine Website zu erreichen ist. Falls nicht, wirst du informiert. So können du und dein Webspace-Anbieter schnell auf Störungen reagieren. Weitere Informationen.

Webspace-Angebote von dogado

 

Tarif: Web S 2.0 / Web M 2.0

SSL:
SSL-Zertifikate sind nicht inklusive und müssen gegen Gebühr (je 1,99 Euro pro Domain und Subdomain) hinzugebucht werden. Schade, dass kostenlose SSL-Zertifikate von z.B. Braucht meine Website SSL? nicht angeboten werden. Der langfristige Plan von Google ist Webseiten ohne SSL als unsicher einzustufen. So werden Webseiten ohne SSL beim Ranking abgestraft und Google Chrome blendet seit Oktober 2017 Sicherheitswarnungen bei Formulareingaben ein.

Technische Aussattung:
Die technische Ausstattung lässt keine Wünsche übrig, ihr erhaltet ausreichend Speicherplatz und eure Scripte erhalten ausreichend viele Ressourcen (RAM und CPU) für eine schnelle Ausführung. Technisch sind die Server und die Konfiguration auf dem neusten Stand. Der interne Caching-Mechanisums opcache ist bei dogado aktiviert und gut konfiguriert, was für ordentlich schnelle Ladezeiten sorgt. Ebenfalls könnt ihr zwischen Apache und Nginx (Apache vs. nginx) zur Ausführung der Scripte wählen.

Cronjobs:
Cronjobs sind im Starter-Tarif nicht enthalten. Cronjobs werden genutzt, um Aufgaben regelmäßig auszuführen, beispielsweise das tägliche Sichern eurer Datenbank oder der Versand von Emails zu gewissen Zeitpunkten. Im Basic-Taruf sind sie enthalten.

Backups:
Backups sind leider erst im Web M 2.0 Tarif enthalten. Im günstigsten Tarif müsst ihr euch selber um eine Backup-Lösung kümmern oder ansonsten droht Datenverlust.

Keine externen Domains
Externe Domains, sprich, Domains die man bei einem anderen Anbieter registriert hat, kann man leider bei dogado nicht nutzen. Spezialisierte Domain-Anbieter können Domains oftmals besonders preiswert anbieten, womit man einige Euros im Jahr sparen kann. Dass man keine externen Domains bei dogado nutzen kann ist aber in Ordnung, da die Domainpreise bei dogado im Vergleich recht preiswert sind.

Fazit
Für die kleine Hobbywebseite sind die Tarife Web S 2.0 und Web M 2.0 zu empfehlen. Bewusst muss einem sein, dass SSL-Zertifikate nicht enthalten sind und gegen Gebühr dazu gebucht werden muss. Dies kann solch einen Tarif bei steigenden Anforderungen entsprechend teurer machen.

Tarif: Web L 2.0 / Web XL 2.0
SSL:
In den Tarifen Web L und Web XL ist ein Domain-SSL-Zertifikat enthalten. Betreibt ihr viele Domains oder Subdomains, so müsst ihr allerdings weitere SSL-Zertifikate hinzu buchen (je 1,99 Euro / Monat pro Domain oder 20,99 Euro / Monat für Wildcard-Zertifikate. Schade, dass kostenlose SSL-Zertifikate von z.B. Braucht meine Website SSL? nicht angeboten werden. Der langfristige Plan von Google ist Webseiten ohne SSL als unsicher einzustufen. So werden Webseiten ohne SSL beim Ranking abgestraft und Google Chrome blendet seit Oktober 2017 Sicherheitswarnungen bei Formulareingaben ein.

Technische Aussattung:
Die technische Ausstattung lässt keine Wünsche übrig, ihr erhaltet ausreichend Speicherplatz und eure Scripte erhalten ausreichend viele Ressourcen (RAM und CPU) für eine schnelle Ausführung. Technisch sind die Server und die Konfiguration auf dem neusten Stand. Der interne Caching-Mechanisums opcache ist bei dogado aktiviert und gut konfiguriert, was für ordentlich schnelle Ladezeiten sorgt. Ebenfalls könnt ihr zwischen Apache und Nginx (Apache vs. nginx) zur Ausführung der Scripte wählen.

Backups:
Backups sind enthalten und werden im zwei Stunden takt erstellt. Diese werden bis zu 7 Tagen aufgehoben.

Keine externen Domains
Externe Domains, sprich, Domains die man bei einem anderen Anbieter registriert hat, kann man leider bei dogado nicht nutzen. Spezialisierte Domain-Anbieter können Domains oftmals besonders preiswert anbieten, womit man einige Euros im Jahr sparen kann. Dass man keine externen Domains bei dogado nutzen kann ist aber in Ordnung, da die Domainpreise bei dogado im Vergleich recht preiswert sind.

Fazit
Für die höhere Ansprüche sind die Tarife Web L 2.0 und Web XL 2.0 zu empfehlen. Einziges Manko sind fehlende kostenlose SSL-Zertifikate. Betreibt man mehr als eine Domain oder Subdomain, fallen entsprechend hohe Gebühren für zusätzliche SSL-Zertifikate an.

Sicherheit / Datenschutz bei dogado

Neben der Erreichbarkeit und der Ladegeschwindigkeit ist Sicherheit / Datenschutz der dritte wichtige Paramater bei der Auswahl eines Hosting-Anbieter. Denn wer möchte schon gerne, dass Angreifer sich in den Server hacken und eure Seite manipuliert?

Leider ist ein objektives Messen der Sicherheit kaum möglich. Aber folgende Punkte sprechen für dogado:

  • Backup: Ab dem Tarif Web M 2.0 erfolgt alle 2 Stunden ein Backup und wird für 7 Tage aufbewahrt..
  • Deutscher Server-Standort: dogado betreibt seine Server in Deutschland. Datenschutz nach deutschem Recht wird garantiert.
  • Zertifizierungen: Die Sicherheit des Datenzentrums wurde nach der ISO 27001 Zertifizierung bestätigt.
  • Datenanbindung: Das Rechenzentrum verfügt über eine redundante Datenanbindung sowie direkte Verbindungen zu den wichtigsten Internet-Knotenpunkte.
Fazit Sicherheit: Bezüglich der Datensicherheit und des Datenschutzes mache ich mir bei dogado keine Gedanken und kann den Anbieter in diesen Punkten empfehlen. Da die Backups mit 7 Tagen recht kurz aufbewahrt werden, empfiehlt es sich zusätzlich noch eigene Sicherungen anzulegen.

Fazit zu dogado

Mein bei dogado getesteter Tarif hatte leider einige Startschwierigkeiten. Im Januar, April und Juni 2018 gab es längere Serverausfälle, so dass die WordPress-Seite in diesen Monaten 1,5 - 5 Stunden nicht erreichbar war. Auch gab es in diesen Monaten Probleme mit der durchschnittlichen Ladezeit der Seite: Die Seite hat im Vergleich relativ langsam geladen.

Dogado hat nach einigen Aussagen seine Infrastruktur Anfang 2018 stark umgestellt, um zukünftig besseres und zuverlässigeres Webhosting anbieten zu können. Wie es bei Umstellungen der Fall ist, hat dies (scheinbar) ein paar Probleme verursacht. Zumindestens die Testseite hatte unter entsprechenden Serverausfälle zu leiden. Es bleibt abzuwarten, ob alle Probleme nun behoben sind und die Erreichbarkeit sich in den nächsten Monaten weiter verbessert.

Leider gibt es bei den dogado-Webhosting-Tarifen einige Einschränkungen, die mir nicht gefallen:

  • Keine kostenfreien SSL-Zertifikate: Eine verschlüsselte https-Verbindung ist heute Pflicht für jede Website. Leider gibt es erst ab dem Web L 2.0-Tarif ein kostenloses SSL-Zertifikate, welches für 1 Domain genutzt werden kann. SSL-Schutz für weitere Domains kostet ab 1,99 Euro / Monat. Viele Konkurrenten bietet dagegen für alle Domains kostenlose SSL-Zertifikate an, selbst in deren preiswerten Tarifen ist kostenloser SSL-Schutz enthalten. Der fehlende kostenlose SSL-Schutz bei dogado macht den Anbieter recht teuer, wenn man mehr als 1 Domain betreiben möchte.
  • Keine externen Domains möglich: Leider lassen sich die Webhosting-Tarife bei dogado nicht mit Domains von anderen Anbietern nutzen (externe Domains). Da die Domains bei dogado aber vergleichsweise preiswert sind, ist diese Einschränkungen meistens nicht zu schlimm.

Die beiden preiswertesten Tarife (S und M) besitzen leider noch ein paar weitere Einschränkungen. Im S-Tarif sind keine Backups enthalten. Ebenso sind in den Tarifn S und M keine Cronjobs enthalten. Cronjobs sind praktisch um gewisse Aufgaben, wie z.B. die Erstellung von Backups, regelmäßig ausführen zu lassen.

Zusammengefasst finde ich die Tarife von dogado zu teuer für die enthaltene Leistung. Insbesondere das Fehlen kostenfreier SSL-Zertifikate macht es sehr teuer wenn man mehr als nur 1 Domain bei dogado betreiben möchte. Bzgl. der Ladezeit und Erreichbarkeit bleibt zu abzuwarten, ob die Probleme von Anfang 2018 dauerhaft behoben werden konnten.



Disclaimer

Trotz sorgfältiger Prüfung kann für die Korrektheit der Informationen nicht garantiert werden. Insbesondere ändern sich die Preise und die Leistungsdetails bei den Anbietern regelmäßig oder es finden zeitlich begrenzte Sonderaktionen statt. Die dargestellten Informationen auf dieser Seite und die dargestellten Preise zu den verschiedenen Tarifen können also durchaus veraltet oder falsch sein. Es gelten nur die Preise und Bedingungen die ihr auf den jeweiligen Webseiten der Anbieter findet. Etwaige Rechtsansprüche sind ausgeschlossen. Sollte euch ein Fehler oder eine veraltete Information auffallen, dann schreibt bitte eine E-Mail an [email protected] und diese wird schnellst möglich behoben. Mit eurer Hilfe kann ich so die Informationen hier so aktuell wie möglich halten.

Ich habe versucht die verschiedenen Anbieter so objektiv wie möglich zu beurteilen, basierend auf den gemessenen Werten zu Erreichbarkeit und Ladezeit. Dabei habe ich keinen Anbieter gezielt bevorzugt oder benachteiligt, sondern jeder Anbieter wird im exakt gleichen Setting getestet. Die Artikel enthalten zum Teil meine persönliche Meinung, beispielsweise bei der Beurteilung verschiedener Tarife. Dies ist meine persönliche, subjektive Meinung basierend auf 10 Jahren Erfahrung im Bereich Webentwicklung.

Bei den dargestellten Punkten handelt es sich zum Teil um Momentaufnahmen, z.B. bei der Bewertung des Services. Diese Punkten können sich natürlich in der Zeit verbessern oder verschlechtern.

1 Dargestellte Preise enthalten keine Sonderaktionen und keine zeitlich limitierten Angebote. Sofern mehrere Vertragslaufzeiten vorhanden sind, gelten die Preise für Verträge mit 12 Monate Laufzeit. Kürzer / längere Laufzeiten können vom Preis abweichen. Ebenso können Extrakosten für Einrichtung oder Addons wie Domains und SSL-Zertifikate anfallen. Die Preise dienen nur der Orientierung.