Managed Server

Mit einem Managed Server erhaltet ihr einen eigenen Webserver, müsst euch aber im Gegensatz zu einem Root-Server nicht um das Management des Servers kümmern, denn dies übernimmt der Anbieter für euch. Ein eigener (Managed) Server hat den Vorteil, dass die Ressourcen des Servers nur für eure Website zur Verfügung stehen. Daraus resultieren schnellere Ladezeiten und eine geringere Ausfallzeit. Wenn ihr viel Traffic habt (ab 250.000 Aufrufe / Monat), eure Website besonders viele Ressourcen benötigt oder wenn eure Website entsprechend wichtig für eueren unternehmerischen Erfolg ist, dann kann ich nur zur Verwendung eines Managed Servers raten. In den anderen Fällen rate ich eher zum Shared Webhosting.

Server mit guter Hardware die professionell gemanaget werden haben ihren Preis. Für einen dezidierten Managed Server sollte man einen Preis ab 100 Euro / Monat einplanen. Es gibt allerdings ein paar günstigere Angebote, hierbei muss man aber meistens Abstriche beim Service machen.

Managed Server-Angebote bis 30 Euro

Strato Managed Server Im Artikel Managed Server Empfehlungen für unter 30 Euro erhaltet ihr ein paar Managed Server Empfehlungen bis 30 Euro. Der einzige Anbieter der einen dezidierten Managed Server für unter 30 Euro anbietet ist Strato. Hier erhaltet ihr einen dezidierten Managed Server ab 29 Euro / Monat, der für den Preis einen recht guten Eindruck macht. Allerdings sollte man hierbei keinen allzugroßen technischen Support erwarten.

1&1 bietet Managed vServer ab 9,99 Euro / Monat an. Hier erhaltet ihr einen virtuellen Server, das heißt, ein auf einem physikalischen Server sind vServer mehrer Kunden untergebracht. Allerdings sind die Ressourcen garantiert, so dass es zu keinen Engpässen oder Verzögerungen kommen sollte. Das gute beim Angebot von 1&1 ist, dass man die Ressourcen leicht nach oben skalieren kann sobald mehr Rechenpower benötigt wird.

Neben 1&1 bietet ebenfalls Host Europe einen Managed vServer ab 19,99 Euro / Monat an.

Weiterlesen...

Managed Server-Angebote bis 50 Euro

Strato Managed Server Im Artikel Managed Server Empfehlungen für unter 50 Euro erhaltet ihr Server-Empfehlungen bis 50 Euro. Meine persönliche Empfehlung wäre hier der Managed Server von Strato. Für 39 Euro / Monat erhaltet ihr hier ordentlich Rechenpower in einem der modernsten Rechenzentren von Deutschland. Allerdings gibt es bei Strato Abzüge bzgl. dem Service: Man muss sich leider mit Call-Centern und Ticket-Systemen begnügen.

Neben den bereits genannten Anbietern Strato, 1&1 und Host Europe bieten ebenfalls die vergleichsweise kleinen Webhosting-Firmen webgo und netcup entsprechende Managed vServer für unter 50 Euro an. Wer keine Lust auf Call-Center hat, sollte sich deren Angebote unbedingt anschauen.

Weiterlesen...

Managed Server für hohe Ansprüche

Strato Managed Server Habt ihr sehr hohe Ansprüche und seid auf schnelle, einwandfrei laufende Server angewiesen und erfordert einen schnellen und kompetenten Service, so müsst ihr rund 100 Euro pro Monat einkalkulieren. Dieses kann sich aber oft schnell rentieren, wenn eure Seite schneller lädt und seltener ausfällt.

Meine persönliche Empfehlung wäre der Managed Server von DomainFactory. Mit 4 CPU-Cores, 16 GB RAM sowie schnellen SSD-Festplatten, und das ganze in einem hoch modernem Rechenzentrum, sollte eure Website für hohe Besucherzahlen gewappnet sein.

Weitere empfehlenswerte Angebote existieren von All-Inkl.com, Host Europe, webgo sowie VCServer Network.

Weiterlesen...


Disclaimer

Trotz sorgfältiger Prüfung kann für die Korrektheit der Informationen nicht garantiert werden. Insbesondere ändern sich die Preise und die Leistungsdetails bei den Anbietern regelmäßig oder es finden zeitlich begrenzte Sonderaktionen statt. Die dargestellten Informationen auf dieser Seite und die dargestellten Preise zu den verschiedenen Tarifen können also durchaus veraltet oder falsch sein. Es gelten nur die Preise und Bedingungen die ihr auf den jeweiligen Webseiten der Anbieter findet. Etwaige Rechtsansprüche sind ausgeschlossen. Sollte euch ein Fehler oder eine veraltete Information auffallen, dann schreibt bitte eine E-Mail an info@webhosterwissen.de und diese wird schnellst möglich behoben. Mit eurer Hilfe kann ich so die Informationen hier so aktuell wie möglich halten.

Ich habe versucht die verschiedenen Anbieter so objektiv wie möglich zu beurteilen, basierend auf den gemessenen Werten zu Erreichbarkeit und Ladezeit. Dabei habe ich keinen Anbieter gezielt bevorzugt oder benachteiligt, sondern jeder Anbieter wird im exakt gleichen Setting getestet. Die Artikel enthalten zum Teil meine persönliche Meinung, beispielsweise bei der Beurteilung verschiedener Tarife. Dies ist meine persönliche, subjektive Meinung basierend auf 10 Jahren Erfahrung im Bereich Webentwicklung. Bei Anmerkungen, Anregungen oder Fragen gerne eine E-Mail schreiben.